Sie wollen mit dem Joggen anfangen? – Das sollten Sie beachten

Joggen gehört zur Königsdisziplin, wenn es um Sport geht. Fakt ist aber, joggen kann man immer und egal, wann man damit beginnt, es wird nie zu spät sein. Dennoch ist es gar nicht so einfach, sich aufzurappeln und Joggen zu gehen. Zum einen ist es wichtig, dass man damit langsam anfängt und zum zweiten spielt die richtige Kleidung eine horrend wichtige Rolle. Wer sich für das Joggen entscheidet, denkt oftmals, dass es genügt, einfach einen Trainingsanzug anzuziehen und bequeme Schuhe und dann geht es los. Das ist aber falsch. Es ist wichtig, die Sportsachen für das Joggen speziell zu kaufen. Denn man schwitzt auf jeden Fall bei diesem Sport und dann sollte die Kleidung atmungsaktiv sein und die Flüssigkeiten gut aufnehmen oder ableiten. Niemand ist gewillt bei diesem Sport krank zu werden und deshalb sollte gerade die Wahl auf die richtigen Schuhe nicht dem Zufall überlassen werden. Die Schuhe müssen passen und nichts darf drücken. Wird man beim Joggen durch einen horrenden Schmerz in den Füßen abgelenkt, dann wird dies auf die Kondition schlechte Auswirkungen haben.

Wie finde ich den perfekten Schuh?

Unter anderem ist es wichtig, Laufschuhe zu finden, die zu einem passen. Das ist Fakt. Also ist es gut, wenn Sie zunächst Ihre korrekte Größe herausfinden. Hierfür können Sie Größenrechner benutzen. Aber in den meisten Fällen ist es so, dass Sie bereits wissen, welche Größe Sie benötigen. Sollten Sie nun Ihre Schuhe online auswählen wollen, dann achten Sie darauf, was der Hersteller für die Größe als Angabe macht. Oftmals fallen Schuhe eine Nummer größer oder kleiner aus. Dann sind sie nicht mehr vorteilhaft. Ihre Schuhe sollten perfekt passen und Ihren Fuß sicher umschmiegen. Sie dürfen nicht drücken oder quetschen. Laufen mit zu kleinen Schuhen wird sich als wenig erholsam erweisen. Man stresst sich auch die ganze Zeit über, wenn die Schuhe drücken. Des weiteren ist das Risiko sehr hoch Hühneraugen oder andere Probleme wie etwa Schwielen zu bekommen, wenn die Schuhe nicht richtig passen. Des weiteren kommt es auf die Verwendungsart Ihrer Schuhe an. Sie sollten sich für das Laufen eignen. Wenn es spezielle Laufschuhe sind, dann achten Sie auf den Untergrund für den die Schuhe gedacht sind. Viele davon sind für Laufbahnen gedacht und auf Kiesboden überhaupt nicht geeignet. Die Sohlen könnten dafür zu weich sein.

Perfekte Schuhe zum Laufen finden

 

Natürlich lassen sich perfekte Laufschuhe schneller finden, indem man einfach auf Rezensionen von anderen Menschen achtet. Diese sind in der Regel absolut glaubhaft. Aber auch bei den besten Rezensionen kann es sein, dass die Schuhe sich für Sie überhaupt nicht eignen. Sie können hier aber probeweise mehrere Paare bestellen. Sie sollten dies aber mitteilen und die Schuhe, die nicht passen, zurück schicken. Sie können natürlich auch Beratung im stationären Handel in Anspruch nehmen. Sie benötigen ja ohnehin noch ein gutes Dress für das Joggen. Schuhe aber sind auf jeden Fall Pflicht. Man kann auf keinen Fall mit normalen Schuhen laufen gehen. Die Gefahr schwerer Verletzungen schwingt in diesen Schuhen immer mit. Deshalb bitten wir Sie, einfach richtige Schuhe zu kaufen. Es sollten Schuhe sein, die Ihnen passen, aber auch gefallen und fürs Joggen geeignet sind. Ansonsten können Sie nichts falsch machen.

Vorteile von Übungen

Schritt nach rechts! Es ist das Wundermittel, auf das wir alle gewartet haben.

Es kann das Risiko schwerer Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Schlaganfall, Typ-2-Diabetes und Krebs um bis zu 50% und das Risiko eines frühen Todes um bis zu 30% senken.

Es ist kostenlos, einfach zu nehmen, hat eine sofortige Wirkung und Sie brauchen keinen Hausarzt, um einen zu bekommen. Seinen Namen? Übung.

Übung ist das Wundermittel, das wir schon immer hatten, aber zu lange haben wir es versäumt, unsere empfohlene Dosis einzunehmen. Unsere Gesundheit leidet jetzt darunter.

Menschen, die regelmäßig Sport treiben, haben ein geringeres Risiko, viele langfristige (chronische) Zustände zu entwickeln, wie Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Schlaganfall und einige Krebsarten.

Forschungen haben gezeigt, dass körperliche Aktivität das Selbstwertgefühl, die Stimmung, die Schlafqualität und die Energie steigern und das Risiko von Stress, Depressionen, Demenz und Alzheimer-Krankheit reduzieren kann.

“Wenn Bewegung eine Pille wäre, wäre dies eines der kosteneffektivsten Medikamente, die jemals erfunden wurden”, sagt Dr. Nick Cavill, ein Berater für Gesundheitsförderung.

 

Nutzen für die Gesundheit

Angesichts der überwältigenden Beweise scheint es offensichtlich, dass wir alle körperlich aktiv sein sollten. Es ist wichtig, wenn Sie bis ins hohe Alter ein gesundes und erfülltes Leben führen wollen.

Es ist medizinisch bewiesen, dass Menschen, die regelmäßig körperliche Aktivität ausüben,

Bis zu 35% geringeres Risiko für koronare Herzkrankheiten und Schlaganfälle
Bis zu 50% geringeres Risiko für Typ-2-Diabetes
Bis zu 50% geringeres Risiko für Darmkrebs
Bis zu 20% geringeres Brustkrebsrisiko
ein um 30% niedrigeres Risiko eines frühen Todes
Bis zu 83% geringeres Risiko für Arthrose
Bis zu 68% geringeres Risiko für Hüftfrakturen
ein um 30% geringeres Sturzrisiko (bei älteren Erwachsenen)
Bis zu 30% geringeres Depressionsrisiko
bis zu 30% weniger Demenzrisiko

Was zählt?

Um gesund zu bleiben, sollten Erwachsene versuchen, jeden Tag aktiv zu sein und über eine Woche mit einer Vielzahl von Aktivitäten mindestens 150 Minuten körperliche Aktivität zu erreichen.

Für jede Art von Aktivität, die Ihre Gesundheit fördert, müssen Sie sich schnell genug bewegen, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen, schneller zu atmen und sich wärmer zu fühlen. Diese Anstrengung wird als moderate Intensitätsaktivität bezeichnet. Wenn Sie mit mäßiger Intensität arbeiten, sollten Sie immer noch sprechen können, aber Sie können die Wörter nicht zu einem Lied singen.

Eine Aktivität, bei der Sie noch härter arbeiten müssen, wird als intensive Intensitätsaktivität bezeichnet. Es gibt zahlreiche Beweise dafür, dass kräftige Aktivitäten über die mäßigen Aktivitäten hinaus gesundheitliche Vorteile bringen können. Sie können feststellen, wann es kräftig ist, weil Sie hart und schnell atmen und Ihre Herzfrequenz stark angestiegen ist. Wenn Sie auf dieser Ebene arbeiten, können Sie nicht mehr als ein paar Worte sagen, ohne einen Atemzug zu machen.

Ein modernes Problem

Die Menschen sind heutzutage weniger aktiv, auch weil die Technologie unser Leben einfacher gemacht hat. Wir fahren Autos oder nehmen öffentliche Verkehrsmittel. Maschinen waschen unsere Kleider. Wir unterhalten uns vor einem Fernseher oder Computerbildschirm. Weniger Menschen machen Handarbeit und die meisten von uns haben Arbeiten, die wenig körperlichen Aufwand erfordern. Arbeit, Hausarbeit, Einkauf und andere notwendige Aktivitäten sind weit weniger anspruchsvoll als in früheren Generationen.

Sitzende Lebensstile

Inaktivität wird vom Gesundheitsministerium als “stiller Mörder” bezeichnet. Es gibt Anzeichen dafür, dass sitzendes Verhalten wie langes Sitzen oder Liegen schlecht für Ihre Gesundheit ist.

Übliche Beispiele für sitzendes Verhalten sind Fernsehen, Computer, kurze Autofahrten und das Sitzen, Lesen, Sprechen oder Musikhören. Es wird angenommen, dass diese Art von Verhalten das Risiko erhöht, an vielen chronischen Krankheiten wie Herzkrankheiten, Schlaganfall und Typ-2-Diabetes sowie an Gewichtszunahme und Fettleibigkeit zu erkranken.

“Frühere Generationen waren natürlicher durch Arbeit und Handarbeit aktiv, aber heute müssen wir Wege finden, um Aktivität in unseren Alltag zu integrieren”, sagt Dr. Cavill.

“Das bedeutet, dass jeder von uns darüber nachdenken muss, die Aktivitäten zu erhöhen, die zu unserem Lebensstil passen und die wir problemlos in unseren Alltag integrieren können”, sagt Dr. Cavill.

Entscheidend ist, dass Sie Ihr wöchentliches Aktivitätsziel treffen können, aber dennoch das Risiko einer Erkrankung haben, wenn Sie die restliche Zeit im Sitzen oder Liegen verbringen. Finden Sie heraus, wie Sie körperliche Bewegung und Bewegung in Ihren Tag einbauen können, unabhängig von Ihrem Alter oder Ihrer Situation.