Was sind typisch kurdische Lebensmittel und Essgewohnheiten?

Kurdische Kultur verstehen

Laut Schätzungen der Bundeszentrale für politische Bildung liegt der Anteil der Kurden bei an der Weltbevölkerung bei derzeit rund 24 bis 27 Millionen. Die Siedlungsgebiete der kurdischen Bevölkerung konzentrieren sich primär auf die Länder Iran, Türkei, Irak, Syrien und Armenien. Vergleichsweise kleinere kurdische Siedlungsgebiete befinden sich zudem in Usbekistan, Aserbaidschan, Georgien, Afghanistan sowie Turkmenistan. Die kurdische Sprache setzt sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Dialekte zusammen, die ausgeprägte Diskrepanzen zueinander aufweisen. Dieser Sachverhalt erschwert die einheitliche Verständigung der Kurden untereinander. Die kurdische Sprache umfasst die Mundarten Kurmandschi, Sorani sowie Zazaki, die der Gattung der iranischen Sprache zuzuordnen sind.

Wer kurdische Frauen kennenlernen und ihnen mit interkultureller Kompetenz begegnen möchte, sollte demnach ein Verständnis für die kurdische Mentalität sowie die facettenreiche Kultur der Kurden entwickeln. Die Esskultur der Kurden eröffnet einen Einblick in die kurdische Kultur. Die kurdische Kultur stützt sich auf mannigfaltige kulturelle Einflüsse, weshalb die kurdische Küche ebenso vielseitig und heterogen geprägt ist, wie die Volksgruppe der Kurden.

Kurdische Küche als Sinnbild für die vielseitige Kultur

Kurdische FlaggeDie kurdische Küche vereint mediterrane, asiatische und orientalische Impulse und zeichnet sich durch eine Vorliebe für prägnant gewürzte und deftige Hauptspeisen und traditionelle, minimalistische Vorspeisen auf Basis nährstoffreicher Rohmaterialien aus. Köstliche Süßspeisen vervollständigen die kurdische Küche.

Als Vorspeisen bevorzugen die Mitglieder der Volksgruppe vergleichsweise einfach zubereitete Speisen, die reich an vitalisierenden Nährstoffen sind, die den Blutzuckerspiegel stabilisieren, Heißhunger- Attacken vorbeugen und sättigen. Kutilk zählt zu der Riege der typischen Vorspeisen der kurdischen Küche. Die köstlichen Teigtaschen sind aus Mehl, Ei und Bulgur gefertigt und überraschen mit einer originellen, markant gewürzten Hackfleischfüllung. Rote Linsensuppe nach kurdischer Art zählt ebenso zu der Gruppe der typisch- kurdischen Vorspeisen. Verfeinert mit Minze und garniert mit Fladenbrot genießen Kurden die Suppe wahlweise als Vor- oder Hauptspeise. Gefüllte Weinblätter gehören ebenfalls zu den Hors d’oeuvre der kurdischen Küche. Traditionell sind die Weinblätter mit Reis und Chili oder mit einem Reis- Joghurt- Mix gefüllt.

Deftige Hauptgerichte auf Basis von gegrilltem oder gegartem Geflügel, Lamm oder Rind dominieren die kurdische Esskultur. Begleitet von gefülltem Gemüse und Reis kommen die Hauptspeisen deftig daher. Kubba gilt als eines der beliebtesten Hauptgerichte der Kurden. Hierbei verschmelzen Hackfleisch, Reis, Rosinen, Mandeln, Zwiebeln, schwarzer Pfeffer, Currypulver, Kreuzkümmel und Naturjoghurt zu einer delikaten Köstlichkeit.

Grießkuchen, die mit Sirup verfeinert sind, gelten unter der kurdischen Volksgruppe als ” Nachspeisen- Klassiker”. Gleiches gilt für Dattelkekse. Loqim, das mit erlesenen Rosenwasser veredelt ist, genießen die Kurden ebenfalls bevorzugt als Süßspeise bzw. Nachtisch. Kaffee mit Gewürztopping und schwarzer Tee dienen als Begleiter jeder Mahlzeit. Kurden bzw. Liebhaber der kurdischen Küche nutzen zum Würzen deftiger Gerichte zudem Sumach. Das herzhafte Gewürz geht aus den zermahlenen Steinfrüchten des Sumachstrauch- Gewächses hervor. Charakteristisch für Sumach ist die tiefrote Farbe des leicht- säuerlich schmeckenden Gewürzes. Die kurdische Küche verwendet das Sumachpulver traditionell zur Veredelung von Salaten, Reisspeisen und Fleisch.

Wer eine Frau mit kurdischen Wurzeln kennenlernt und sie mit fachspezifischen Wissen über kurdische Essgewohnheiten oder einem selbstgekochten Menü, das von der kurdischen Küche inspiriert ist, beeindrucken möchte, sollte diese Informationen verinnerlichen. Dank der kostbaren Informationen rund um die Eigenarten der kurdischen Esskultur lässt sich bei Bedarf im Handumdrehen ein erlesenes, leckeres Drei Gänge- Menü zubereiten, das interkulturelles Verständnis beweist und die Dame nachhaltig beeindrucken wird. Insbesondere in der Kennenlern- und Dating- Phase stechen fachkundige Männer, die an einer Frau mit kurdischen Background interessiert sind, mit Fachwissen um kurdische Essgewohnheiten positiv aus der Masse der männlichen Verehrer heraus.

Leave Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *